CS:GOPedia/Blog//Wetten auf CS:GO: Darauf gilt es 2021/2022 zu achten

Wetten auf CS:GO: Darauf gilt es 2021/2022 zu achten

  • Teilen:

E-Sports üben auf viele Spieler eine große Faszination aus. Während man selbst einfach etwas abschalten will, wenn man Videospiele oder beispielsweise mit einem Bonus ohne Einzahlung im Online Casino zockt, gibt es  in vielen Multiplayer-Spielen auch echte Wettkämpfe. Eines der Spiele, das seit seinem Erscheinen im Jahre 2012 mit Online Wettkämpfen immer noch eine große Zahl an Zuschauern begeistern kann, ist CS:GO (Counter Strike: Global Offensive). 

Wer sich schon ein bisschen mit klassischen Sportwetten beschäftigt hat, wird sich auch bei Wetten im Bereich E-Sports schnell zurechtfinden. Es gibt viele Ähnlichkeiten, aber gleichzeitig auch einige wichtige Unterschiede. Was es bei Wetten auf E-Sports und im Speziellen CS:GO zu beachten gibt, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst. 

Es ist nicht weiter verwunderlich, dass Wetten auf E-Sports von mehr und mehr Buchmachern angeboten werden. Im Jahr 2020 wurden in der E-Sport-Branche schon 947 Millionen Dollar umgesetzt und 2024 werden es voraussichtlich 1,6 Milliarden US-Dollar sein. Das liegt an einem stetig wachsenden Publikum und am immer größer werdenden Interesse etablierter Unternehmen, die sich die vorwiegend junge Zielgruppe durch bessere Markenbekanntheit als Kunden erschließen wollen. Auch wenn rund um den E-Sport immer wieder debattiert wird, ob es sich denn nun wirklich um Sport handelt oder nicht, so ist doch eines offensichtlich: Der digitale Wettkampf bietet sich perfekt für Wetten an. 

Erste Schritte

Falls Sie sich schon sehr gut mit CS:GO auskennen, können Sie diesen Abschnitt überspringen. Allen anderen empfehlen wir, sich lieber noch ein wenig mit der Materie auseinanderzusetzen. Wie bei Sportwetten auch, steigen die Chancen auf Gewinne nachhaltig, wenn man sich mit den Teams, den einzelnen Spielern etc. auskennt. Im Falle von einem Videospiel wie CS:GO kann es dann natürlich auch sehr nützlich sein, wenn man selbst schon einige Stunden in das Spiel investiert hat und sich so einen gewissen Vorteil verschaffen kann. Die Kenntnis der Maps und Lanes, wo die taktisch wichtigen Punkte liegen und auf wessen Seite gerade das Momentum liegt: Bei all diesem hat ein erfahrener Spieler einen Vorsprung.

Manche Gamer haben mehrere tausend Stunden in dem Spiel gesammelt und kennen sich damit mit großer Wahrscheinlichkeit besser aus als jeder Buchmacher. Heißt das, dass man so viel gespielt haben muss, um erfolgreich zu wetten? Auf keinen Fall. Im Vergleich zu Sportwetten bietet sich bei Wetten auf E-Sports jedoch viel eher die Chance, seine eigenen Erfahrungen in Bares umzumünzen. 

Informationen sammeln

Auch wenn man mit dem Spiel bestens vertraut ist, kommt man natürlich nicht umhin, zu den einzelnen Matches genug Informationen zu sammeln. Wie auch bei Sportwetten kann man nur dann langfristig erfolgreich sein, wenn man sich auch ein wenig mit Statistiken auseinandersetzt. Die besten Tipper sammeln vor einem Match relevante Informationen und platzieren dann Ihren Einsatz. Weniger sinnvoll ist es hingegen, einfach mal einen Tipp abzugeben, nur weil man gerade ein Match schaut – zumindest wenn man auch gewinnen möchte. 

Um Informationen zusammenzutragen, bietet sich natürlich das Internet an. Auf Seiten wie GosuGamers und HLTV.org kann man sich hervorragend informieren. Beide Websites haben sich unter Fans des Spiels etabliert und liefern interessante News, Statistiken und Informationen. 

Daten filtern

Nicht alle Infos sind auch wirklich relevant. Sie sollten sich Zeit lassen und die Statistiken genau auswerten, um den Ausgang des Matches so genau wie möglich vorhersagen zu können. Außerdem sollte Ihnen bewusst sind, dass die aktuelle Form der Spieler und Teams sich gerade im E-Sport am laufenden Band ändern kann und Daten, die älter als drei Monate alt sind, oft praktisch wertlos sind. 

Hilfreich kann auch ein Blick auf die Spielzeit der einzelnen Gamer bei Steam sein. Oft kann man davon ausgehen, dass Spieler, die nicht genug trainieren, auch nicht sonderlich gute Ergebnisse mitbringen werden. 

Head to Head Vergleich

Wie die Teams in der Vergangenheit gegeneinander abgeschnitten haben, ist ein entscheidender Anhaltspunkt für das kommende Match. Oftmals hat ein Team in einer bestimmten Paarung in der Regel die Oberhand, auch wenn es ansonsten eher mäßig abschneidet. Natürlich muss man auch beim Head to Head Vergleich darauf achten, dass die Matches noch nicht allzu lange zurückliegen und dass nicht sogar teilweise andere Spieler am Start waren. Gibt es seit dem letzten Aufeinandertreffen wesentliche Änderungen am Metagame

Wohin zeigt der Trend

Wie auch bei Sportwetten ist der Trend der letzten Partien eines Teams oftmals ein guter Indikator für das kommende Match. Insbesondere dann, wenn es sich um ein Turnier handelt und die letzten Spiele erst wenige Stunden oder Tage zurückliegen. 

Auch die besten Teams sind einmal außer Form und können vielleicht vom selbstbewussten Underdog geschlagen werden.

Ranking 

Aus der Rangliste lässt sich ablesen, welche Teams konstant gut spielen und bei welchen man eher mal einzelne Ausreißer nach oben erwarten kann. Das HLTV.org Ranking bezieht die Spiele der letzten zwei Monate mit ein.

Maps 

Hier kommt wieder die eigene Erfahrung als Spieler zum Tragen. Aus den sieben Maps, die aktuell professionell gespielt werden, liegt natürlich nicht jede Map jedem Team gleich gut. Das kann man bei seinen Wetten nutzen und lohnenswerte Quoten ausfindig machen. Aus unserer Sicht kann man die Map ein wenig mit dem Heimvorteil beim Fußball vergleichen: Wenn zwei Teams gleich stark sind, kann die Map schon einmal ausschlaggebend sein. 

Die Quoten analysieren

Je höher eine Quote, desto unwahrscheinlicher schätzt der Buchmacher das dazugehörige Ereignis ein. Wenn man eine Wette gewinnt, wird der Einsatz mit der Quote multipliziert und einem als Gewinn gutgeschrieben. Meist wird dann noch 5% Wettsteuer fällig, aber das wird immer im Wettschein angegeben. Um die Quote in eine prozentuale Wahrscheinlichkeit umzurechnen, muss man lediglich 1 / Quote * 100 rechnen. Wenn Sie nun zu dem Schluss kommen, dass das Ereignis wahrscheinlicher ist, als der Buchmacher es einschätzt, bietet sich eine Wette an.

Livewetten

Bei Livewetten kann man Statistiken natürlich nicht im Detail auswerten. Dasselbe gilt allerdings auch für die Buchmacher, weswegen die Live-Quoten meist nicht so präzise sind wie Prematch-Quoten. Grundsätzlich macht es auch hier Sinn, sich vorzubereiten. Beispielsweise kann man auf HLTV.org die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg abfragen, wenn ein Team den ersten Kill macht. 

Was this guide helpful?
Awesome
Thanks so much for your feedback!
0/500
Submit article feedback
 

If you’d like a member of our support team to respond to you, please send a note to info@csgopedia.com.

by killer 
  • Letztes Update 14. August 2022
MEHR VON
ONLINE STATS
In Game
n/a
24 Top
n/a
Allzeit Top
n/a
SPIELER IM GAME
HEUTIGE TOP SPIELER
#Team / PlayerK/DRating
1s1mple1.391.34
2coldzera1.21.09
3ZywOo1.411.32
4dev1ce1.141.12
5sh1ro1.381.19
6NiKo1.091.15
7EliGE1.061.12
8ropz1.271.22
9cadiaN1.051.02
10Magisk1.181.16